parallax background

Wer wir sind & was wir beabsichtigen

Wir sind eine Gruppe von Menschen und Firmen, denen die Rohkost sehr am Herzen liegt. Es ist uns daher ein ganz besonderes Bedürfnis, unsere Mitmenschen bei der Rohkosternährung zu unterstützen. Immer größer ist die Zahl derer, die positive Erfahrungen mit Rohkost machen und gesundheitliche Verbesserungen erzielen.

Leider wird auch die Anzahl der Produkte, die fälschlicherweise als „Rohkost“ bezeichnet werden immer größer. Der Verbraucher kann dies oft nicht erkennen und wird so um die Vorteile der Rohkost betrogen.

Um Sicherheit zu geben, dass Rohkost drin ist, wo Rohkost drauf steht, haben wir die Rawfood Association als gemeinnützigen Verein im Dezember 2018 gegründet. Darüber hinaus fördert der Verein die Forschung und Bildung im Bereich Rohkost.
Inzwischen haben wir einen Standard entwickelt, der die Minimalanforderungen an das Label „­really-raw – Rawfood Association certified“ festlegt. Er umfasst alle Prozesse von der Ernte bis zum Verkauf der Produkte – hinsichtlich der Rohstoffe, deren Verarbeitung, Transport und Lagerung. Produkte, die mit dem ­„really-raw“-Signet gekennzeichnet sind, unterliegen einer strengen Kontrolle.

Rawfood Association e.V.

Interview mit Dr. Ruediger Dahlke

zum Thema Covid-19 und Rohkosternährung

Was ist
Rohkost?

Lebensmittel, die nicht denaturiert sind, werden als Rohkost bezeichnet. Dies setzt voraus, dass deren Enzyme noch voll aktiv sowie Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette in ihrer ursprünglichen, natürlichen Struktur vorhanden sind. Um die Aktivität der Enzyme nicht zu beeinträchtigen und den Verlust wertvoller Inhaltsstoffe auszuschließen, sind unnatürliche Behandlungsprozesse, insbesondere Erhitzung über 45 °C nicht zugelassen.

Rohkost, zertifiziert nach dem „really-raw“-Standard beinhaltet darüber hinaus, dass die Lebensmittel weder chemisch noch radioaktiv behandelt sind und den Richtlinien der EU-Öko-Verordnung (EG) Nr. 834/2007 entsprechen.

Warum Rohkost?

Weil sie ...

  • unverfälschte und variantenreiche Geschmacks­erlebnisse bereithält
  • der Garant für ein Maximum an Vitalstoffen ist
  • unseren Körper mit aktiven Enzymen sowie wertvollen Mikro- und Makronährstoffen in ihrer ursprünglichen Form versorgt
  • einen gesunden und natürlichen Lebensstil fördert
  • die natürlichste Form der menschlichen ­Ernährung ist

Was verbirgt sich
hinter dem „really-raw“-
Standard?

  • niemals über 45 °C erhitzt
  • keine Denaturierung durch schonende ­Verarbeitung
  • temperaturkontrollierte Transporte und Lagerungen
  • aktive Enzyme
  • maximaler Erhalt von Mikro- und ­Makronährstoffen
  • ausschließliche Verwendung natürlicher ­Zutaten
  • zertifizierter Bio-Standard
  • Kontrolle durch ein unabhängiges ­Zertifizierungsunternehmen
  • Nachverfolgbarkeit vom Anbau bis zum ­Verbraucher
  • die erste unabhängige Rohkost-Zertifizierung in Europa

Der erste Schritt
zur Zertifizierung

Sie sind an einer Zertifizierung interessiert, dann kontaktieren Sie uns bitte; gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen über unseren Standard bzw. die Erfordernisse einer Produktzertifizierung zukommen. Aber auch wenn Sie uns und unsere Arbeit auf die ein- oder andere Weise unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme.

Fördermitglied werden

Als Fördermitglied unterstützen Sie die Rawfood ­Association e.V. durch einen Monatsbeitrag ab 5 € und nehmen an den Versammlungen des Vereins teil. Beiträge und Spenden sind steuerlich abzugsfähig.

CERTIFICATION